Avada Programmierung in Zürich

Mit unserer Entscheidung, unsere Programmierung auf das Avada Theme auszurichten, gehen wir auf Nummer Sicher. Denn wir setzen dadurch auf Tools, die sich in der Schweiz seit vielen Jahren bewährt haben. Andere bevorzugen noch immer individuell erstellte, aufwändige Lösungen und bauen eigene Agentur Themes.

Mit dem Einsatz von Standard-Komponenten ist Ihre Organisation auch künftig frei zu entscheiden, mit welcher Agentur Sie zusammenarbeiten will.

Was nützt ein Open-Source Programm, wenn die Agentur dann wieder eigene “Standards” einsetzt?

Avada Programmierung

Avada Programmierung.

Avada Programmierung in Zürich: Wir programmieren Websites und Plug-Ins auf Basis von WordPress und Avada. Allesamt Martkführer in ihren Bereichen. Somit ist das Know-How breit verfügbar, und die reibungslose Kontinuität ist gesichert.

Avada Programmierung: Wir verwenden bewährte Standard-Lösungen statt «Agentur-Theme»

Viele Agenturen programmieren auf Basis von Open Source Plattformen wie WordPress eigene Themes, mit denen der Kunde einen massgeschneiderten Editor erhält.

Die Bedienung solcher auf die ganz speziellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden ausgerichteten Redaktionssysteme ist zu Beginn wohl einfacher als wenn man ein Redaktionssystem «ab Stange» einsetzt. Dies ist dann auch das Hauptargument der Agenturen, um ihr eigenes Theme beim Kunden anzupreisen.

Tatsächlich mag die Einarbeitungszeit für die Bedienung eines unveränderten, auf internationalen Standards basierenden Redaktionssystems tatsächlich etwas höher sein.
Doch aus unserer Erfahrung überwiegen die Vorteile der Flexibilität, der Funktionsumfang und die standardisierte Wartung (besonders im Hinblick auf Sicherheitslücken).

Bärendienst

Mit einem speziell programmierten Redaktionssystem leisten solche Agenturen zudem ihren Kunden in den meisten Fällen einen Bärendienst.

Erstens begibt sich der Kunde mit einer Individuallösung in eine Abhängigkeit von genau dieser Agentur. Zudem verpflichtet sich der Kunde nicht selten zur Zahlung von zusätzlichen Lizenz- oder Hostinggebühren.

Zweitens sind solche Speziallösungen wartungsintensiv und störungsanfällig. Denn die Wartung von solchen abgespeckten Redaktionssystemen übernimmt nur genau diese Agentur, anstatt diese von der «Open Source» Gemeinschaft weiterentwickelt werden könnte.

Drittens wünscht der Kunde oftmals bereits nach kurzer Zeit zusätzliche Funktionen. Die Agentur entfernte oder deaktivierte diese meist vorgängig. Oder die Agentur wählte ein Theme, das diese Funktionen gar nicht von Haus auf mitbringen.

Das alles macht das System instabil und ist meist mit höheren Kosten verbunden, denn die nachträglichen Einbauten zusätzlicher Funktionen sind in der Regel kostenpflichtig.

Unser Ansatz: WordPress und das Avada Theme

2012 ist das Jahr, in dem wir auf «Open Source» gesetzt haben. Konkret: auf WordPress und das Avada Theme.

WordPress ist seit vielen Jahren das meistverbreitete Redaktionssystem mit einem weltweiten Marktanteil von 63.7% (Stand Januar 2023). In der Schweiz werden 60.6% der Websites mit WordPress erstellt. Typo3 – der nächste Verfolger – ist mit 24.5% schon distanziert an zweiter Stelle und kommt wegen der generell höheren Anforderungen an Bedienung und Unterhalt nur für grössere Organisationen in Frage.

Avada ist seit 2012 das meistverkaufte Theme auf ThemeForest und somit ein echter Dauerbrenner, der sich ständig weiterentwickelt und stets an Beliebtheit zunimmt. Über 865’000 verkaufte Lizenzen (Stand Januar 2023) belegen neben Kontinuität auch echten Nutzen für die Betreiber unzähliger Websites.

Unsere Agentur setzt also auf der ganzen Linie auf Komponenten, die in der Schweiz verbreitet sind. Somit ist das Know-How für den Betrieb breit verfügbar, und der Agenturwechsel wird für unsere Kunden erleichtert.

Aus all diesen Gründen haben wir die Programmierung der Plug-Ins unserer Kunden auf das Avada Theme ausgerichtet.

WordPress Workshop

Steht Ihre Organisation vor der Frage, ob Ihre Website noch zeitgemäss ist? Oder sind Sie schon einen Schritt weiter und wünschen nun Unterstützung in der Agentur-Evaluation?

Am WordPress Workshop nehmen wir Ihre Website unter die Lupe und geben unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

  • Sind die Komponenten technisch noch zeitgemäss?
  • Wie steht es mit der Usability und Auffindbarkeit in Suchmaschinen?
  • Passt der Funktionsumfang zu den Zielen Ihrer Organisation?
  • Wie kann man Avada optimieren?

Teilen Sie diese Seite